loader image
Rundumblick Abazzia di Farfa

Scaravelli-Yoga-Retreat in den Sabiner Bergen mit Diane Long

Inhalt

Sabiner Berge

Nach 4 schönen, trubeligen und immer heißer werdenden Tagen in Rom fahren wir in die Sabiner Berge zu unserem Scaravelli-Yoga-Retreat mit Diane Long. Zu Thomas Vergnügen bekommen wir einen kleinen Fiat als Mietwagen und lassen so Rom hinter uns. Am frühen Abend erreichen wir unser Ferienhaus und uns empfängt eine malerische Stille in einer anmutigen frühsommerlichen Landschaft.

abendstimmung sabiner berge scarvelli-yoga
Abendstimmung in den Sabiner Bergen

Abbazia di Farfa

Unser Unterricht mit Diane Long findet in Abbazia di Farfa statt, einer wunderschönen Benediktinerabtei, genau der richtige Ort für unser Retreat.

Der Innenbereich der Abtei ist liebevoll gestaltet mit kleinen Läden und der Osteria, in der wir den Morgen mit einem Espresso starten. Danach heißt es, die Stufen ganz nach oben in unserem Turm hinauf zu klettern, wo wir unsere Matten ausrollen und Yoga mit Diane genießen.


Abbazia di Farfa Scaravelli-Yoga Diane Long
Blick auf Abbazia di Farfa
Abbazia di Farfa Scaravelli-Yoga Diane Long
Eingangsstraße in Abbazia di Farfa
Abbazia di Farfa Scaravelli-Yoga Diane Long
“Hauptstraße” in Abbazia di Farfa
Abbazia di Farfa Scaravelli-Yoga Diane Long
unser Turm
Abbazia di Farfa Siesta vor der Osteria
hier lässt es sich leben
Abbazia di Farfa Scaravelli-Yoga Diane Long
die Osteria…ohne Espresso wird nicht praktiziert

Scaravelli-Yoga mit Diane Long

Das ist mein erstes Yoga-Retreat und ich weiß gar nicht so recht, was mich erwartet. Dementsprechend bin ich doch ziemlich aufgeregt und habe auf einmal Zweifel, ob meine bisherige Praxis ausreicht für so ein Retreat. Im nachhinein muss ich schmunzeln über meine Selbstzweifel. Wenn es eine Yoga-Richtung gibt, in der es weniger um Leistung, um Regeln und Dogmen geht, dann ist es Scaravelli-Yoga.

Und so genießen wir die Schönheit unserer Körper, lassen uns von der Schwerkraft erden, um so dem Himmel entgegenzuwachsen. Selten habe ich mich so leicht gefühlt und wundere mich trotzdem jeden Morgen beim Aufstehen über Muskeln,von denen ich nicht wußte, dass ich sie habe;-)


Turm Abbazia die Farfa Dachstuhl von unten
gut geerdet dem Himmel entgegen

Gravitiy is like a magnet attracting us to the earth,

but this attraction is not limited to pulling us down,

it also allows us to stretch in the opposite direction towards the sky.

 
– VANDA SCARAVELLI –

Abbazia di Farfa Blick aus dem Turm
Blick von oben aus unserem Turm
HandsOn von Diane Long im Kopfstand
Vorübung Kopfstand mit Diane
Elke glücklich
glücklich

Gartenausstellung in Abbazia di Farfa

Am Wochenende findet in der Abbazia eine Gartenausstellung statt. Nach unserer Yoga-Session genießen wir einen Rundgang und mein grüner Daumen fängt an zu jucken.

Da wir aber auf dem Hinflug unser Gepäck schon reduzieren mussten und Dikussionen beim Check-In hatten (meine Yoga-Matte klemmte von nun an unter meinem Arm;-)), musste ich mich beim Pflanzen-Shoppen leider doch etwas zurückhalten.


Gartenausstellung Abbazia die Farfa
Blumen…
Abbazia di Farfa
…so weit…
Abbazia di Farfa
…das Auge reicht
Abbazia di Farfa
so schön blüht Amaranth
Abbazia di Farfa
Was könnte in den Koffer passen?

Torri in Sabina

Auf dem Rückweg nach einem Abstecher in das kleine bezaubernde Dorf Torri in Sabina mit seiner Burg, den steilen verwinkelten Gassen, schönen Häusern, grünen Veranden und dem schlafenden Krieger werde ich fündig bei meiner Motivsuche nach einem Foto für mein Bild summer.

torri in sabina
ganz schön malerisch
Torri in Sabina
ganz schön steil
torri in sabina
ganz schön müde
sabiner berge motivsuche summer
bei der Motivsuche für summer
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*